Neue Version - Ruby on Rails 2.3.5

von Gregor Panek | 30 November 2009

Logo Rails Heute erschien eine Neue Version von Ruby on Rails. Dies wird nur ein kleiner zwischen Release vor der neuen Version 3.x. Die Beta von Ruby on Rails liegt in nicht mehr weiter ferne. Trotzdem war diese Zwischenversion nötig. Sie behebt eine Sicherheitslücke und mehrere Bugs.

Die neue Version sollte mit allen älteren 2.3.x Versionen kompatibel sein. Das Update auf die neue Version lässt sich ganz einfach über den gem Befehl "gem update rails" installieren. Die interessantesten Neuerungen in Rails 2.3.5 gibt es im nachfolgenden aufgelistet.

Verbesserte Kompabilität mit Ruby 1.9

Es gab ein paar kleinere Bugs, welche die volle Kompabilität mit Ruby 1.0 verhinderten. Diese waren aber nicht zu gravierend, Ruby on Rails konnte trotzdem in der Version 2.3.x unter Ruby 1.9 betrieben werden. Jetzt sind diese Bugs vollständig beseitigt.

RailsXss plugin verfügbar

In Ruby on Rails 3 werden alle Strings automatisch "escaped". Daher braucht man die Daten die aus Strings bestehen und in die Datenbank geschrieben werden nicht mehr wie früher mit der Funktion h() zu escapen. Diese überaus nützliche Funktion wurde in Rails 2.3.5 vorab eingebaut. Möchte man diese automatisierung verwenden so kann man das RailsXss Pluginextern_link von Koz's in Rails 2.3.5 installieren.

Nokogiri backen für XmlMini gefixt

Ab der Version 2.3 von Ruby on Rails gab es die möglichkeit den internen XML Parser von REXML durch einen externen schnelleren Parser wie z.B. Nokogiriextern_link zu ersetzen. Leider gab es noch einige Komplikationen mit der Verwendung des Nokogiri Parsers. Diese wurden in der neuen Version von Rails behoben.

[Quelle: http://weblog.rubyonrails.org/2009/11/30/ruby-on-rails-2-3-5-released?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+RidingRails+%28Riding+Rails%29]