Neue Version - Ruby on Rails 2.3.5

von Gregor Panek |05 Januar 2009

Logo Rails David Heinemeier Hansson gab im Artikel von InfoworldExterner Link Icon bekannt das die lang erwartete 3 Version von Ruby on Rails noch in diesem Monat, allerspätestens im Februar in die Beta Phase geht. Die Liste an neuen Features ist groß und wird hoffentlich Ruby on Rails noch populärer machen.

Laut dem Artikel auf Infoworld soll die endgültige Fassung bereits im ersten Quartal diesen Jahres erscheinen. Inwieweit man sich darauf aber verlassen kann sieht man erst nach der Betaphase. Wenn größere Probleme auftauchen sollten dann kann man fast sicher sein das es eine Verschiebung geben wird.

Merb und Ruby on Rails

Eine Zusammenlegung zwischen dem Merb Framework und Rails wurde an Weihnachten 2008 schon angekündigt. Nun also ist es endlich soweit. Die Fusionierung hat stattgefunden und kann in Rails 3 endlich getestet werden. Abgesehen von den Merb abgeleiteten Möglichkeiten bietet Ruby on Rails 3 den Schutz vor Cross-Site Scripting angriffen. Außerdem wird eine relationale Algebra auf die Active Record objekte durchgeführt. Dadurch ist es noch leichter ein Query aus verschiedenen Teilen zusammenzubauen.

Rails bietet wie in Merb schon möglich war nun die Unterstützung der jQuery Javascript Bibliothek. Eine Routing API von Merb beschreibt derzeit auch die ein einkommender Request zur Applikation weitergeleitet wird. Mit der Routing API von Merb lässt sich nun ein Routing für eine Subdomain erstellen. Es kann bestimmt werden das ein bestimmter Teil der Anwendung nur über die Subdomain zugänglich ist.

Rails 3 wird sicherlich noch für einige Überraschungen sorgen. Die Beta wird mehr aufschluss Aufschluss über die neuen Funktionen und Änderungen geben. Hoffen wir das die Bethaphase ein Erfolg wird und wir die endgültige Fassung noch im ersten Quartal diesen Jahres erhalten.

[Quelle: http://www.infoworld.com/d/developer-world/rails-3-beta-eyed-late-january-release-150]